Drucken




Im Folgenden finden Sie vier der häufigsten Fragen, bei denen Paxton-Errichter den Support um Hilfe bitten. Schauen Sie sich die einfachen Schritte unserer Experten an, die Ihnen helfen, das Problem vor Ort selbst zu lösen.

1. Vermeidung Von Schwierigkeiten Beir Der Net2 Software-Installation

Ob Sie eine Neuinstallation durchführen, eine Datenbank verschieben oder ein vorhandenes System aktualisieren möchten, stellen Sie sicher, dass Sie Ihre PC-Spezifikationen vor der Installation anhand unserer Kompatibilitätsangaben überprüfen. Dadurch kann eine Reihe von Problemen verhindert werden.

Am besten installieren Sie immer die neueste Version der Net2 Software, die Sie hier herunterladen können.

Sollten Sie jedoch eine ältere Version der Software benötigen, wenden Sie sich einfach an unseren Support der Ihnen diese gerne zusendet.

Wenn bei der Installation ein Fehler auftritt:

1. Notieren Sie sich den Fehlercode und kontaktieren Sie unser Support-Team

2. Wenn es einen Link zum Aufrufen von Protokolldateien gibt, können Sie diese gerne per E-Mail an support@paxton-gmbh.de senden, Bitte geben Sie in dieser Email bitte die Versionsnummer von Net2 sowie das installierte Windows Betriebssystem an. Ein Supportmitarbeiter wird Sie daraufhin mit einem Lösungsvorschlag kontaktieren.

2. Beim Öffnen Der Net2-Software Wird Eine „Es Erfolgt Keine Verbindung Zum Server" Fehlermeldung Angezeight

Dieses Problem wird normalerweise durch das Stoppen oder Nichtstarten des Net2-Dienstes verursacht, was die Folge einer beschädigten Installation oder Datenbank sein kann.

1. Öffnen Sie die „Net2 Configuration-Utility“ und klicken über die Registerkarte Datenbank auf den Button „Services neu starten"

2. Starten Sie den PC neu

3. Deaktivieren Sie vorübergehend die Antivirus- und Firewall-Funktion des lokalen PC´s

4. Aktivieren Sie auf der ‚Allgemein‘ Registerkarte in der Net2-Software ,das Kontrollkästchen für „Comports automatisch detektieren“ und vergewissern Sie sich, dass keine Ports ausgewählt sind. Dann klicken Sie ,Übernehmen'

5. Versuchen Sie es mit einer leeren Datenbank (vergewissern Sie sich vorher, dass die Türsteuerzentralen keine Verbindung mehr zum Server haben!) - wenn die Software mit dieser Datenbank funktioniert, können Sie ein älteres Datenbank-Backup wiederherstellen.

6.Wenn es auch mit der leeren Datenbank nicht klappt, versuchen Sie eine Neuinstallation der Net2 Software

Sollten die obigen Schritte das Problem nicht beheben oder Sie das Konfigurationsprogramm nicht öffnen können, so wenden Sie sich bitte an unser Support-Team.

Hinweis: Frühere Updates von Windows AV-Software (Windows Security Essentials, Windows Defender usw.) haben diesen Fehler in v4.28 verursacht. Diese Software ist nun über 2 Jahre alt, sodass entweder ein Upgrade auf eine aktuelle Version von Net2 oder die Deinstallation der AV-Software empfohlen wird.

3. Schwierigkeitten Beim Hinzufügen Neuer Transponder In Die Net2-Software

Wenn Sie dem System keine neuen Transponder hinzufügen können, überprüfen Sie, welche LEDs am USB Desktop-Leser leuchten - eine grün blinkende LED zeigt an, dass der Leser funktioniert und bereit ist, einen neuen Transponder anzunehmen.

1.Starten Sie PC und Net2 neu

2. Stellen Sie sicher, dass der Net2-Client-Service läuft - suchen Sie in der Windows Suche des PCs nach der Applikation „Dienste“, diese öffnet sich in einem neuen Fenster.

3. Sie können dann durch die Dienste Liste scrollen, mit der rechten Maustaste auf den Net2 Client Service klicken und diesen entweder starten oder neu starten

4. Möglicherweise ist ein USB-Stromsparmodus aktiv, der den USB-Desktop-Leser dazu bringt, die Spannung abzuschalten - dies finden Sie im Gerätemanager in den Eigenschaften der USB Geräte im Reiter „Energieverwaltung“

Hinweis 1: Auf einigen PCs liefert der USB Anschluss nicht die vollen 5V, die für den USB Desktop-Leser benötigt werden. Probieren Sie einen aktiven USB-Hub aus, um die richtige volle Spannungsversorgung sicherzustellen

Wenn möglich, so aktualisieren Sie von USB1.1 auf USB2.0

Hinweis 2: Der USB-Desktop-Leser (514-326) ist nur ab Version Net2 v3.09 einsetzbar. Wenn Sie Mifare-Mifare-Transponder lesen möchten, müssen Sie v4.17 oder höher verwenden

4. Ein Leser Arbeitet Nicht / Gastattet Keinen Zutritt

Wenn ein Leser nicht funktioniert oder den Zutritt verweigert, prüfen Sie zunächst, ob der verwendete Transponder definitiv an einem anderen Leser funktioniert.

1. Der Leser sollte piepsen und die LEDs den Status ändern, wenn ein Transponder präsentiert wird. Gibt es keine Reaktion vom Leser, so sollte anhand der Seriennummer überprüft werden, dass es sich um den richtigen Leser-Typ für den verwendeten Transponder handelt - das lässt sich hier überprüfen

2.Wenn Ihr Transponder am Leser eine rote LED erzeugt, können Sie anhand der Software-Ereignisse überprüfen, warum der Zutritt mit diesem Transponder verweigert wurde

3. Überprüfen Sie, ob die Lesereinstellungen korrekt sind und der Arbeitsmodus des Lesers nicht etwa auf Inaktiv gesetzt wurde.

4. Überprüfen Sie die Verdrahtung und Integrität der Stecker, oder tauschen Sie zum Test das Leser gegen einen bekanntermaßen funktionierenden Leser aus.

5. Wenn das Lesekabel verlängert wurde, stellen Sie sicher, dass bei Verlängerungen bis 25 m Belden 8-adriges Kabel (CR9538) und bei Verlängerungen ab 25 m bis 100 m Belden 10-adriges Kabel (CR9540) verwendet wird. Die zwei Überzähligen Adern nutzen Sie bitte für die Verdoppelung der Kabel für die Energieversorgung.

6. Auf Störungen prüfen - Leser sollten nicht auf oder in der Nähe von Metall installiert werden (außer bei Verwendung des Proximity Metal Lesers), sie sollten auch nicht Rücken an Rücken oder mit weniger als 300 mm Abstand zu einem anderen Leser installiert werden

7.Überprüfen Sie, ob der Leser genügend Spannung hat - die meisten unserer benötigen 12V

Sollten unsere Tipps nicht dabei geholfen haben, Ihr Problem zu lösen, so wenden Sie sich bitte an unser Support-Team, das 5 Tage die Woche erreichbar ist!

Email: support@paxton-gmbh.de

Phone: +49 0251-20806900

Skype: paxton.gmbh.support


















Wichtig : Diese Webseite verwendet Cookies. Bitte klicken Sie hier um unsere Cookie-Richtlinie zu lesen und das Erscheinen dieses Banners zu verhindern. [schließen]